Nächste Werkstattwochenenden mit Ulla Lenze in Berlin: 

30.-31. Mai 2015 

Co-Dozentin dieser Werkstatt ist die bekannte Schriftstellerin Svenja Leiber. Ulla Lenze und Svenja Leiber sind bereits ein erfahrenes Dozenteam - 2014 leiteten sie gemeinsam die renommierte Schreibwerkstatt für Nachwuchsautoren der Jürgen Ponto-Stiftung. 

 

Kursgebühr: 199,- Euro (mind. 4, max. 8 Teilnehmer) 

 

20.-21. Juni 2015 

Co-Dozentin dieser Werkstatt ist die Verlagslektorin Nadya Hartmann. Nadya Hartmann, 1985 in Bremen geboren, studierte Romanistik und Soziologie an der Universität Göttingen. Nach Verlagsstationen in Göttingen und Berlin (Wallstein Verlag, Galiani Verlag) absolvierte sie eine Hospitanz in der Literaturredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und kam Anfang 2013 zur Frankfurter Verlagsanstalt. Dort betreute sie ein Jahr lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Lesungen, bevor sie in die Bereiche Lektorat und Lizenzen wechselte.

Bei der FVA betreute Nadya Hartmann bisher u.a. Ulla Lenzes aktuellen Roman "Die endlose Stadt" und Nino Haratischwilis Bestseller "Das achte Leben (Für Brilka)".

Kursgebühr: 199,- Euro (mind. 4, max. 8 Teilnehmer)


 
 

Die Kurse finden jeweils Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Sie beinhalten 1,5 Stunden Mittagspause und zwei Kaffeepausen. Getränke, Obst, Kekse etc. stehen bereit. Es gibt auch einen Balkon zum Luftschnappen und natürlich für die Raucher.

Mittagessen: In der Nähe liegen einige nette Cafés und Restaurants. 

Außerdem kann man in der Mittagspause herrlich im Volkspark Rehberge spazieren gehen oder im Plötzensee schwimmen, beides liegt nur fünf Minuten entfernt.  

Unterkunft: Gerne gebe ich auch Empfehlungen für Hotels und Pensionen in der Nähe.                                                                                   

 

 

 

  

Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben mit Svenja Leiber, Juni 2014. 

Fotos: (c) Konrad Stahl